Viele alte E-Gitarren liegen vergessen und verstaubt irgendwo in Kellern oder auf Dachböden. Oft wollen die Besitzer das einstige „Schmuckstück“ nicht mehr haben oder können es nicht mehr benutzen weil irgendwas defekt ist und sich eine Reparatur für sie nicht mehr lohnt.

Mir ist es egal aus welchem Grund eine E-Gitarre ihren Weg zu mir findet, denn nach einiger gemeinsamer Zeit und etwas Zuneigung wird aus einem „Was auch immer es war“ und „Wie auch immer es behandelt wurde“ eine meiner Sixblade-Guitars.

Welcher ehemalige Hersteller oder welches Model sich hinter einem Instrument verbirgt ist für mich vollkommen zweitrangig, denn der „Patient“ wird normalerweise komplett zerlegt, repariert und lackiert wenn nötig, poliert, zusammengebaut, justiert, eingestellt und erhält am Schluss je nach Intensivität der Arbeiten auch mein eigens Logo. Für mich zählt am Ende nur die optimale Bespielbarkeit und der Sound sowie der Klang den die E-Gitarre von sich gibt. Je nach Lust und Laune customize ich auch die „Lady“ mit dem was in meinem Fundus zu dem jeweiligen Model passt oder besorge mir das gewünschte Teil.

Seit fast 30 Jahren, als ich meine erste „Stromgitarre“ auf einem Trödelmarkt gekauft habe, bin ich dieser Leidenschaft verfallen und es kommen nun Dank Ebay, Ebay-Kleinanzeigen oder dem Musikhaus Thomann immer wieder neue hinzu.

Anfallende Arbeiten die ich an meinen „Patienten“ ausführe damit diese wieder optimal bespielbar werden und einen ordentlichen Sound liefern:

– Halskrümmung einstellen

– Oktavreinheit einstellen

– Saitenlagen anpassen

– Sattel tauschen oder nachfeilen

– Griffbrett reinigen und ölen

– Bünde abrichten und polieren

– Body reinigen und polieren

– Body und Hals nachlackieren oder neu lackieren

– Risse oder Dings&Dongs ausbessern (auch Smart-Repair mit Air-Brush)

– Hals notfalls tauschen oder ersetzen

– Mechaniken justieren oder erneuern

– Elektronik prüfen, reinigen und ggf. erneuern

– Pickups ggf. reparieren oder ersetzen

– Tremolos und Brücken modifizieren, tauschen und abstimmen

usw. ….